LOBO - Software für Kurierdienste

  • Deutsch
  • English (UK)
Aktuelle Seite: Home lobo Infos

Philosophie

  • für "Kleine" und "Große"
    Mit unserem Preismodell bieten wir ein attraktives Konzept: die Kosten für unser Produkt LOBO richten sich nach Ihrer aktuellen Auftragslage. In auftragsschwachen Monaten sinken damit auch die Ausgaben für die Bereitstellung der Infrastruktur. Für kleinere Unternehmen bedeutet das jedoch weiters, dass sie mit geringen finanziellen Mitteln auf die selben professionellen Werkzeuge zurückgreifen können, die es größeren Mitbewerbern erst ermöglichen ein effizientes Service mit konstant hohen Qualitätsstandards anzubieten. Wir finden, das ist ein faires Konzept, für "Kleine" und "Große"!
  • kundenorientierte Weiterentwicklung
    Die Entwicklung der Software ist seit Beginn des Projekts (2007) ganz auf die Einbeziehung der Wünsche, Bedürfnisse und Interessen von (Fahrrad)-Kurierdiensten ausgerichtet. Und das nicht ohne Grund: die Anforderungen und viele Ideen zur Gestaltung stammen direkt von den Dispatchern und Boten selbst, die nicht nur die Software nutzen, sondern auch das Alltagsgeschäft eines Kurierdienstes bestens kennen. Der Erfolg ist das Ergebnis der engen Kooperation mit unseren Kunden. Und das soll auch so bleiben!

 

Preismodell

Unser Preiskonzept folgt einem einfachen Modell: es wird eine Lizenzgebühr pro abgeschlossenem Auftrag berechnet. So passen sich die Kosten für den Einsatz von LOBO nicht nur an die von Ihnen bezogene Leistung, sondern vor allem auch an Ihre Auftragslage an.

In der Lizenzgebühr sind alle Leistungen inkludiert :

  • Installation, Einrichtung und Schulung
  • Betrieb der Software (Bereitsstellung als Webservice)
    => es fallen keinerlei Anschaffungskosten an!
  • Support (mit garantierten Reaktionszeiten)
  • externe Services (Geokoodierungen, Kartendienste)
  • Backups und Backupspeicherplatz
  • Updates der Software

Bitte kontaktieren Sie uns für nähere Informationen!


 

Voraussetzungen

Desktoprechner
Die Software ist als Webapplikation umgesetzt. Die einzige Voraussetzung ist die Verfügbarkeit eines aktuellen Browsers, über den die komplette Bedienung der Software erfolgt. Wir empfehlen die Verwendung von Mozilla Firefox oder Google Chrome. Zur Weiterverarbeitung exportierter Daten ist eventuell weitere Standardsoftware (ZIP-Dekomprimierung, Tabellenkalkulation) notwendig.

mobile Engeräte (Fahrer)
Der mobile Zugriff erfolgt ebenfalls per Browser über eine für mobile Engeräte optimierten Version und funktioniert so unabhängig vom Betriebssystem auf allen modernen Smartphones und Tablets (Android, iOS, Windows7 mobile). Einzig die Funktion der digitalten Unterschrift ist derzeit nur auf Geräten mit Android (2.3 und neuer) verfügbar.

Server
Standardmäßig wird die Software als Webservice angeboten. Dabei werden die notwendigen Serverdienste von uns betrieben und gepflegt. Es entstehen serverseitig folglich keine Voraussetzungen. Zudem sparen Sie die Anschaffungs- und Betriebskosten (Strom) für den/die Server.


 

Technik

Der Betrieb der Software erfolgt auf einem LAPP-Server, derzeit in folgender Konfiguration:

  • Linux: Debian Squeeze
  • Apache: 2.3
  • Postgresql: 9.1
  • PHP: 5.3

Die Umsetzung der Software ist in PHP mit Anbindung an eine Postgre-SQL Datenbank realisiert. Clientseitig erfolgt eine Verknüpfung über den Einsatz von Javascript (jQuery). Weitere Abhängigkeiten bestehen zudem zu rsync für die Umsetzung der Backups und zu pdftk zur Verarbeitung von PDF-Dateien.